• Solidarität mit Erzieher_Innen und Pflegepersonal!

    Am Samstag den 4. Juni waren ca. 10000 Leute auf der Straße um gegen die herrschende Ungerechtigkeit in den sozialen und pflegenden Berufen zu demonstrieren.Seit Jahren schon werden Menschen aus diesen Berufsgruppen nicht nach ihrem Ausbildungsgrad bezahlt, ebenso wurden Zugeständnisse seitens der Regierung und des Patronats immer noch nicht abgeschlossen. Des Weiteren wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Arbeitsverhältnisse in diesen Bereichen desaströs sind. Die Kindergärten sind teilweise überfüllt, sodass eine pädagogisch wertvolle Betreuung nicht möglich ist. In Krankenhäuser muss das pflegende Personal unter Leistungs-und Effizienzdruck arbeiten, welches einen Umgang abseits der Pflege unmöglich macht und das Personal immer weiter belastet.  Es ist erstaunlich, dass eine Regierung die sich (teilweise)…